Search

Augmented Reality - Series #1

04. Oktober 2019, 21:00 | musikprotokoll im steirischen herbst, Next Liberty, Graz

STUDIO DAN

Fotos: Nicolas Galani


Das Projekt Augmented Reality - Series #1 ist der erste Durchgang einer mehrteiligen Versuchsanordnung zur Erweiterung des Ensemblerepertoires. Für die erste Serie wurden 10 Uraufführungen vergeben, wovon sieben durch das Ensemble kuratiert, und die drei weiteren vom Dramaturgenteam des musikprotokoll Graz bestimmt wurden. In einem rigoros formalen Prinzip wurden pro Stück die Dauer um eine Minute (von einer bis zehn Minuten) und die Besetzung um je ein/e SpielerIn erweitert (vom Solo bis zum Tentett). Außerdem wurde streng im Reißverschlußprinzip abwechselnd jeweils ein Auftrag an einen Komponisten, der nächste an eine Komponistin vergeben, sodass auch in der Gesamtzahl der Urheber genaue Geschlechterparität vorherrscht.


KONZERTPROGRAMM

Arash Azadi (IR), A Gaze Into Bazaar – für Violoncello Solo, 1´ Cynthia Zaven (LB), Doris´s Drone – Duo für Posaune und Klavier, 2´ Clemens Wenger (AT), new neighbours – Violine, Cello und Sampler, 3´ Oxana Omelchuk (BY/GE), Cabanas El Mirador – Quartett, 4´ Matthias Kranebitter (AT), multicompact-superspeed-diffusion-squeezer – Quintett, 5´ Maja Osojnik (SLO/AT), W A R D – für Sextett und Manipulatoren, 6´ Christof Dienz (AT), Speak Easy – Septett, 7´ Bushra el-Turk (LB/UK), Transitions – Oktett, 8´ Vincent Pongracz (AT), Angle – Nonett, 9´ Susanna Gartmayer (AT), Oh Tentett – Nonett und Bassklarinette Solo, 10´

STUDIO DAN Sophia Goidinger-Koch – Violine Maiken Beer – Violoncello Constantin Herzog – Kontrabass Doris Nicoletti – Flöten (Picc, Alt, Bass) Viola Falb – Saxophon (Sop, Alt), Klarinette, Bassklarinette Damaris Richerts — Trompete, Flügelhorn Daniel Riegler – Posaune Michael Tiefenbacher – Piano, Rhodes, Keys, Sampling Hubert Bründlmayer – Drums Nina Ortner – Licht Werner Angerer – Ton Gast: Susanna Gartmayer – Bassklarinette Solo