top of page
Search

Wien Modern: NAMES ENSEMBLE – Dystopien

09. November 2023 | 18:00 & 20:15

mdw Campus, Future Art Lab, Konzertsaal, Anton-von-Webern-Platz 1

1030 Wien


Foto: Andreas Hechenberger


Im dritten Teil seiner diesjährigen Konzertreihe DYSTOPIEN reflektiert das Ensemble NAMES - New Art and Music Ensemble Salzburg zeitgenössische Interpretationen fünf internationaler Künstler:innen, die sich mit „Un- oder Miss-Orten“ auseinandersetzen. Vier Kompositionen wurden eigens für das Salzburger Ensemble komponiert und im Rahmen des Festivals Wien Modern uraufgeführt: Fabric of sorrow, That Fireball on the Horizon looks like your Uncle Bob, This is my ΧάΠΙ:) face oder das im sogenannten Nanyang Stil komponierte Stück chingchongdingdong. Auch mit der Premiere von Metamold zeigen NAMES, dass durch die Kombination hochwertiger Kammermusik und ästhetisch reizvoller Erfahrungen ihr Ensemble ein experimentelles Labor für Liebhaber:innen neuer Klänge und Konzepte ist.

Programm

Georgia Koumará: This is my χάπι:) face (2023 UA) – 14' Kompositionsauftrag NAMES

Bekah Simms: Metamold (2020 EA) – 13'

Patrick Lechner: That Fireball on the Horizon looks like your Uncle Bob (2023 UA) – 11'

Bertram Wee: chingchongdingdong (2023 UA) – 11' Kompositionsauftrag NAMES

Golnaz Shariatzadeh: fabric of sorrow (2023 UA) – 10'


Mitwirkende

Armando Merino: Leitung


Eintritt frei | Anmeldung bis zum 3.11. unter office@ignm.at

Comments


bottom of page